In den 80er Jahren trafen sich hier Stars wie Liza Minnelli, BB King, James Brown und zahlreiche andere Künstler hier bei den Rio Film Festivals: Nach Jahre langem Dornrchenschlaf wurde das Gran Melià Nacional Rio jetzt wiedereröffnet.

Anerkanntes Kulturdenkmal

Das 1972 von dem brasilianischen Stararchitekten Oskar Niemeyer fertiggestellte Haus und mittlerweile anerkanntes Kulturdenkmal aus Glas und Aluminium wurde 1995 geschlossen, wechselte vor einigen Jahren den Eigentümer und ist für rund 100 Millionen Euro renoviert worden. Die spanische Kette Meliá Hotels International startete damit ihr erstes Luxushotel auf dem brasilianischen Markt und zugleich ihr aktuelles Flaggschiff der Marke Gran Meliá.

Schätze brasilianischer Kunst

Dabei wurde viel Wert auf die Erhaltung der charakteristischen Merkmale des ehemaligen „Hotel Nacional“ gelegt, das einige der wichtigsten Schätze moderner brasilianischer Kunst beherbergt. Den Hoteleingang ziert beispielsweise das „Painel de Carybé“ des Bildhauers und Malers Hector Bernabó. Das Kunstwerk umfasst 270 individuell gestaltete Betonplatten, auf denen typische Cariocas (Einwohner Rios) dargestellt sind. Auch die von Roberto Burle Marx gestalteten Gärten mit ihren typischen lokalen Pflanzenarten sind eine wertvolle Hinterlassenschaft. Marx war ein brasilianischer Landschaftsarchitekt, der mit seinen Parks und Gärten Weltruhm erlangte und die moderne Landschaftsarchitektur in seinem Land etablierte.

RedLevel-Service

Hinter der über 100 Meter hohen Glasfassade des kreisförmigen Gebäudes eröffnen sich dem Gast großartige Panoramablicke aus den 413 exquisit eingerichteten Zimmern, darunter eine Präsidentensuite und 66 Executive Suiten. Einige der Zimmer und Suiten zählen zum RedLevel, einem Luxusmarkenzeichen der Gran Meliá Hotels. Dieser sehr exklusive VIP-Service beinhaltet zahlreiche Extraleistungen, wie etwa einen privaten Rezeptions- und Frühstücksbereich, einen persönlichen Butler-Service oder die Nutzung der RedLevel-Lounge mit Bibliothek. RedLevel-Service gleicht einem Boutiquehotel innerhalb des Hotels, in dem der Gast ein Höchstmaß an Privatsphäre genießen kann. Der Service steht seit April 2017 vollständig zur Verfügung.

Weitere Informationen beispielsweise zu Service, Küche, Anreise, Wellness- und Beauty-Anwendungen, Restaurants, Ausstattung und den aktuellen Zimmerpreisen finden Sie hier unter dem direkten Link zum Hotel.

 

 

Hinterlasse eine Antwort

Deine Email Adresse wird nicht veröffentlicht.