Kurse gegen Depressionen

  • image003image003

Angebot Kategorie: Beratung und Coaching

Profil
Profil
Fotos
Karte
  • Kurs mit Psychologischer Begleitung (149,90 €)

    Diese Art von Kurs wird über 9 Wochen persönlich von Psychologen via Chat Telefon oder Skype begleitet. In diesen Wochen werden verschiedene Übungen individuell auf die Bedürfnisse der Patienten abgestimmt und intensive Gespräche geführt. Unterstützende Videos und Texte ergänzen das Programm, sodass offene Fragen aus dem Weg geräumt werden können. Ein täglich geführtes Stimmungstagebuch macht die Fortschritte transparent.
     

    Der Selbsthilfe-Kurs (29, 90€)

    Dieser Kurs geht ebenfalls über neun Wochen. Die Nutzer bekommen ausführliches Video- und Textmaterial zur Verfügung gestellt und werden mit wöchentlichen Übungen beauftragt. Auch hier ist es wichtig, dass die Nutzer ihre Gemütslage in einem täglichen Stimmungstagebuch dokumentieren.
    Generell hat jeder Nutzer die Möglichkeit, sich anonym bei Selfapy anzumelden. In einem unverbindlichen Infogespräch wird dann entschieden, welcher Kurs für den jeweiligen Nutzer sinnvoll ist.
     

    Der Ansatz

    Alle Kurse von Selfapy basieren auf den aktuellen Methoden der kognitiven Verhaltenstherapie. Mit kognitiv, bzw. Kognitionen sind Gedanken, Einstellungen, Bewertungen und Überzeugungen gemeint. Die Grundannahme ist, dass unser Denken, Fühlen und Handeln voneinander abhängig sind. Beeinflussen wir einen Aspekt positiv, wirkt sich dies positiv auf die anderen Bereiche aus.

    Die Wirksamkeit der kognitiven Verhaltenstherapie für die Behandlung depressiver Störungen, Angststörungen oder Burnout wurde in den letzten Jahrzehnten intensiv untersucht und sehr deutlich nachgewiesen. Internetbasierte, geleitete Selbsthilfeprogramme, die auf dem Prinzip der Verhaltenstherapie aufbauen, zeigen ebenfalls große Behandlungseffekte und können sogar nachhaltiger sein als eine klassische Psychotherapie. Diese Erkenntniss machen sich die Kurse von Selfapy zum Nutzen.

    Verschiedene Studien haben gezeigt, dass nach drei Monaten 57 Prozent der in Online-Therapie Behandelten immer noch symptomfrei waren. Bei der Gruppe der im Sprechzimmer Behandelten waren es nur 42 Prozent.

  • No Records Found

    Sorry, no records were found. Please adjust your search criteria and try again.

    Google Map nicht geladen

    Entschuldigung, unmöglich die Google Maps API zu laden.