Es gibt fast nichts schöneres, als sich in die wärmende Sonne zu setzen und genussvoll ein leckeres Eis zu essen. Besonders schön ist es, wenn man genau weiß, was alles drin ist, weil man sein Eis selbst hergestellt hat. Und wenn es dann noch rein vegan ist, dann wird der Sommer wahrlich perfekt. Aber fangen wir von vorne an…

Denn Eis selbst herzustellen hat seinen Reiz, sorgt aber immer wieder für jede Menge Kopfzerbrechen. Die häufigste Frage beim DIY-Eisbasteln ist wohl folgende: „Warum kriegt mein Italiener um die Ecke das immer so cremig hin und ich nicht?“ Wer schon einmal versucht hat, sich spontan ein Speiseeis im Gefrierschrank herzustellen, weiß, dass es meist steinhart ist, viel zu süß oder wässrig, klumpig und durch jede Menge Eiskristalle nicht nur einen Hauch an „echtes“ Gelato herankommt. Die Messlatte hängt ganz weit oben, wenn das Eis auch noch aus veganen Zutaten hergestellt werden soll, also ohne Sahne, Milch oder Milchpulver auskommen muss.

In der Sommerausgabe der AUSZEIT habe ich euch ein paar Rezepte für wirklich erstklassiges veganes Eis zusammengestellt. Doch Kuhilch durch Sojamilch und herkömmliche Sahne durch Sojasahne zu tauschen klappt nicht. Nach etlichen Eis-Experimenten bin ich bei Sonja Dänzer gelandet, die in der Schweiz monatelang am veganen Eis experimentiert hat, scheiterte und immer wieder von vorn beginnen musste. Jede Menge Rezepte liefert sie nun in ihrem Buch „Eis mit Stil“ (hier bei Amazon), aus denen ich einige populäre Sorten „nachkochte“ (die Kinder haben entschieden). Vergesst alle Eis-Versuche der Vergangenheit und werft vorher einen Blick auf die Zutaten. Denn einfach in die Speisekammer gehen und ein paar Dinge zusammensuchen ist nicht. Nach Shopping in Reformhaus, Drogerie, Supermarkt und Bioladen gab es die letzten Pulverchen dann nur noch im Internet. Doch die Ergebnisse sind überwältigend! Das Vegan-Eis ist vom Milch-Eis beim Italiener oder aus der Supermarkt-Kühltruhe nicht zu unterscheiden. Es ist besser! Damit es bei euch sofort ohne Kolateralschäden mit dem ersten Eis klappt, habe ich euch zu meinem Workshop in der AUSZEIT ein kleines Video erstellt, welches ihr euch hier anschauen könnt. Viel Spaß und schreibt bitte auch einmal wie bei euch die Eisherstellung so läuft. Ich bin jedenfalls süchtig nach dem Vegan-Eis…

Über den Autor

Ich bin Florian und lebe mit meinen drei Kindern in einem Dorf in der direkten Nähe von Magdeburg. Ich liebe die Großstadt, denn dort ist immer etwas los. Doch genießen tue ich mein Dorfleben. Hier kennt man sich, ist innerhalb weniger Minuten an jedem beliebigen Punkt des Ortes und hat ganz viel Platz, neue Dinge auszuprobieren oder sich einfach einmal zurückzulehnen. Entspannung finde ich im Garten und auf meiner Obstwiese, beruflich huldige ich der Unterhaltungselektronik im Auerbach Verlag.

Ähnliche Beiträge

2 Responses

  1. Greta Reiß

    Das Eis sieht lecker aus. Veganes Eis selber machen ist bestimmt ein großer Spaß auch mit den Kindern. ?

Hinterlasse eine Antwort

Deine Email Adresse wird nicht veröffentlicht.