Tätowierungen oder Tattoos –   wie die aus dem Englischen eingeführte Bezeichnung für die mittels Tinte oder anderer Farbstoffe in die Haut gebrachten Motive genannt werden – gibt es laut Überlieferungen seit Menschengedenken und auf dem gesamten Erdball. Und offenbar haben sie sich bei den verschiedenen Völkern selbständig  und völlig unabhängig  voneinander entwickelt, wie bei Wikipedia nachzulesen ist. Danach soll sogar die Gletscher-Mumie Ötzi vor über 5.000 Jahren mehrere Zeichen getragen haben, die mit Nadeln oder durch kleine Einschnitte unter die Haut gebracht worden waren. Selbst in der Bibel wird das Thema erwähnt. Und ein deutsches Mädchen soll im Jahr 1503 Bekanntheit erlangt haben, weil sie am ganzen Körper mit religiösen Symbolen tätowiert war.

Tattoopflege von Balea

Heute tragen Frauen und Männer Tattoos in unzähligen Farben und Formen. Doch alle  Tätowierungen haben etwas gemeinsam: Sie zieren die Haut ihrer  Besitzer. Um die Kunstwerk bestmöglich zu schützen und lange zur Geltung zu bringen, bietet Balea spezielle Produkte an:

Für frische Tätowierungen

Speziell für die Bedürfnisse frisch tätowierte Haut hat Balea die Tattoo Hautberuhigende Pflegesalbe entwickelt. Ihre wertvollen Inhaltsstoffe beruhigen und sorgen für ein geschmeidiges Hautgefühl, wie der Hersteller miteilt. Denn nach dem Abheilen der tätowierten Stelle soll der Qualitätserhalt des Kunstwerks im Vordergrund stehen. Die farberhaltende Pflegelotion sorgt deshalb für einen intensiveren Farbeindruck. Der enthaltene UV-Schutz trägt zu einem optimalen Tattoo-Ergebnis bei. Die Pflegeformel mit feuchtigkeitsspendendem Panthenol und Birkenrindenextrakt versorgt die beanspruchte Haut und macht sie geschmeidig. Die Formel mit Allantoin und Bisabolol beruhigt die Haut. Mandelöl und Sheabutter sind für die Geschmeidigkeit zuständig, wie weiter angekündigt wird. So soll die Freude an der Tätowierung lange anhalten! 50 Milliliter Balea Tattoo Hautberuhigende Pflegesalbe gibt es zum Preis von 2,95 Euro; 100 Milliliter für 5,90 Euro.

Zur sanften Weiterbehandlung

Experten raten nach der Erstbehandlung mit der Hautberuhigenden Pflegesalbe das Tattoo weiter zu behandeln und vor allem sanft zu pflegen. Balea stellt eigens dafür die Tattoo Farberhaltende Pflegelotion bereit. Dem Hersteller zufolge intensiviert die Lotion den Farbeindruck. Zudem soll sie der Haut wertvolle Feuchtigkeit geben und vor UV-Strahlung schützen. Allantoin und Bisabolol dienen der Hautberuhigung. Die Pflegeformel mit feuchtigkeitsspendendem Panthenol und Birkenrindenextrakt versorgt die Haut rundum. Die Pflegelotion lässt sich gut verteilen und zieht schnell ein, wie von Balea versichert wird. 200 Milliliter Balea Tattoo Farberhaltende Pflegelotion kosten 3,95 Euro. 100 Milliliter gibt es für 1,98 Euro.

Balea ist in allen mehr als 1.800 dm-Märkten erhältlich.

Hinterlasse eine Antwort

Deine Email Adresse wird nicht veröffentlicht.