Schokolade ist Liebesnahrung. Schokolade kann unsere Lust wecken und steigern. Bei Schokoholics kann schon der Anblick von Schokolade ausreichen, um Aktivitäten im Belohnungszentrum des Gehirns auszulösen – dort wird der Botenstoff Dopamin ausgeschüttet, der dafür sorgt, dass wir uns gut fühlen. In Schokolade ist zudem der Botenstoff Serotonin enthalten, der maßgeblich für unser psychisches Wohlbefinden zuständig ist. Auch die in Schokolade enthaltene Kakaobutter löst Glücksgefühle in uns aus, da sie Endorphine freisetzt. Einen solch sinnlichen Schub für unser Wohlbefinden können wir immer gut gebrauchen. Umso schöner, wenn wir die Schokolade mit allen Sinnen erleben und sie zu Hause selbst herstellen können. Das dachten sich auch die Erfinder von ChocQlate und vertreiben kleine Boxen mit allen Grundzutaten zur veganen Schokoladenherstellung.

Zur Nachahmung empfohlen:

Das Besondere bei ChocQlate sind vor allem die ungerösteten Kakaobohnen. Durch den normalerweise üblichen Röstvorgang gehen viele sekundäre Pflanzenstoffe verloren, die im Kakao stecken. In der wild gewachsenen, nicht gerösteten Kakaobohne lassen sich bis zu 300 Nährstoffe, Botenstoffe und Antioxidantien nachweisen. Ein echtes Powerfood also, aus dem sich nun jeder seine Lieblingsschokolade ganz einfach zu Hause herstellen kann. Die hübsch gestaltete Box enthält fünf Zutaten, die man benötigt, um im Handumdrehen seine ganz eigene Lieblingsschokolade zu kreieren: Kakaopulver, Kakaobutter, Agavensirup, Vanille und ungeröstete Kakaobohnen. Zusätzlich enthalten die Päckchen schön verzierte Gußformen für die Schokolade sowie ein Rezept, das in Kürze einen raschen Überblick über die wichtigsten Infos zur Schokoladenherstellung vermittelt. Schon beim Auspacken fällt auf, dass die einzeln verpackten Zutaten von sehr hoher Qualität sind. Auch der Geruch, der aus den naturfarbenen Tüten aufsteigt, macht sofort Lust auf mehr – daher legen wir auch direkt los.

Über den Autor

Profilbild von Eure Auszeit - Redaktion

Hier schreiben Menschen, die Fragen stellen und eine klare Vorstellung davon haben, was ihr Leben ausmacht: Sie selbst. Wir versuchen unser Erlebtes aufzuarbeiten, Tipps weiterzugeben, mal persönlich, mal nützlich, mal einfach nur so. Auf jeden Fall macht es uns Spaß hier zu sein. Das ist die Hauptsache. Wenn es Euch gefällt, was wir hier machen, wäre das umso schöner...

Ähnliche Beiträge

Hinterlasse eine Antwort

Deine Email Adresse wird nicht veröffentlicht.