Das Hotel Tannenhof in Weiler im malerischen Westallgäu verspricht einen „Großputz für Körper und Geist“. Hoteldirektor Christian Langes und sein Team setzen bei ihren Kurangeboten auf die Naturapotheke des Allgäus mit traditionellen Heilmitteln und -verfahren sowie einen ganzheitlichen Ansatz. Im Hotel Tannenhof wählen die Gäste aus einem vielfältigen Kurangebot. Zur Auswahl stehen in dem anerkannten Sanatorium den Angaben zufolge Badekuren, die Kneipp-Kur, die Schrothkur, die F.X. Mayr-Kur und die 1000-Kalorien-Diät. Ebenso bietet das Haus metabolic balance-Programme, Regenerationskuren und Leistungsdiagnostik an.

Luxus für die Gesundheit

Während des Aufenthalts in dem Vier-Sterne-Resort werden die Gästen von speziell geschultem medizinischem Personal betreut. Allen Kurgästen steht der neue, nach umfassenden Modernisierungen nun 2.400 Quadratmeter große SPA-Bereich und das Therapie- und Rehazentrum zur Verfügung. Entspannung pur in luxuriösem, großzügigem Ambiente! Besonderes Angebot: Kurgäste erhalten ein Meersalzpeeling sowie drei Algenpackung zum Sonderpreis von 160 Euro. Die Anwendungen kurbeln die Entschlackung und Entgiftung des Körpers an. Zusätzlich wirken sie mineralisierend und unterstützen das Immunsystem.

Schroth-Kur besonders beliebt

Besonders beliebt bei den Gästen ist die klassische dreiwöchige Schroth-Kur. Das Herzstück des im 19. Jahrhundert entwickelten Naturheilverfahrens, die Schroth ́sche Diät, besteht aus einer kalorienreduzierten, veganen und damit überwiegend basischen Kost. Hierdurch werden die körpereigenen Energiequellen und Selbstheilungskräfte angeregt. Die Schroth ́schen Packungen sind Ganzkörperwickel, die täglich ab 4.30 Uhr von einer geschulten Packerin verabreicht werden. Durch die Steigerung der peripheren Durchblutung und der Anregung des Stoffwechsels werden Abbau und Abtransport abgelagerter Stoffwechselschlacken und Giftstoffe optimal gefördert. Die Schroth ́sche Trinkverordnung gibt dem Körper durch den rhythmischen Wechsel der täglichen Trinkmenge einen wichtigen Reiz und unterstützt die Gewebsdrainage. Ein angemessenes Verhältnis von Ruhe und Bewegung vorzugsweise in freier Natur befördert die Regenerierung von Körper und Geist.

Tief durchatmen im Allgäu

Nicht nur die Annehmlichkeiten des Hotel Tannenhofs eignen sich hervorragend für einen luxuriösen Kuraufenthalt. Auch die Lage des Hotels im malerischen Westallgäu bietet optimale Voraussetzungen für eine Steigerung des Wohlbefindens. Traditionell zählt die Gegend zu den Top-Wellness- und -Vitalregionen. Eine hohe Luftqualität und die nachweisliche therapeutische Wirkung des Klimas macht das Allgäu zu einem Hotspot für Erholungssuchende.

Hinterlasse eine Antwort

Deine Email Adresse wird nicht veröffentlicht.