Das Smartphone hat für viele einen besonders schlechten Ruf als Stressmacher. Terminerinnerungen, nervige Spamanrufe, der Zwang umgehend auf eine Nachricht regieren zu müssen – kein Wunder, dass ein vielbeschworener Tipp für eine erfolgreiche Auszeit ist, das Smartphone einfach einmal abzuschalten und wegzulegen.

Doch dabei sollte man das eigene Mobilgerät nicht vollständig abschreiben, wenn es um Entspannung und Wohlbefinden geht. Dieser Minicomputer kann auch bei der Suche nach Ruhe und Ausgleich eine echte Hilfe sein. Hier kommt es vor allem auf die richtige App und natürlich auf den richtigen Umgang mit dem Smartphone an.

Für die Innere Ruhe – Mediations-Apps

Braucht man zum Meditieren wirklich eine eigene App? Wer bereits jahrelange Übung hat wird hier wohl die Nase rümpfen. Aber gerade Anfänger können etwas Hilfestellung sicher gut gebrauchen. Hier könnte eine Mediations-App wahre Wunder wirken.

Ein Blick in den  Google Play Store genügt, um eine breite Auswahl an Mediations-Apps aufzuzeigen. Sie bieten Übungen, eine entspannende Geräuschkulisse oder auch einfach einen Timer an, womit die Meditationsübungen erleichtert werden sollen. Hier handelt es sich natürlich nur um Hilfestellung. Die Suche nach dem Inneren Frieden ist schließlich vor allem eine Sache der persönlichen Einstellung.

Für ein klein wenig Nervenkitzel – Casino-Apps

Eine Auszeit muss nicht langweilig sein. Manchmal braucht man auch etwas Nervenkitzel um etwas Farbe in den grauen Alltag zu bringen. Mit einem Glücksspiel-App kann man jederzeit ein paar Minuten auf den Online Spieltischen verbringen und den Kreislauf in Schwung bringen. 

Lizenzierte Online Casinos haben dabei einen großen Vorteil: sie bieten eine besonders große Spielauswahl und sind zudem sicher – sofern sie über eine europäische Glücksspiellizenz verfügen. Mit einer Online Casino App kann man sogar um echtes Geld spielen – man muss aber nicht. Hat man sich einmal angemeldet, kann man sämtliche Spielautomaten und Tischspiele auch um kostenlose Credits spielen. 

Möchte man dagegen um echtes Geld spielen, sollte sich vorher gut über die jeweiligen Anbieter informieren. Hier helfen Seiten, wie https://www.neueonline-casinos.com/casino-ohne-limit/. Dort findet man eine tolle Auswahl an geprüften Online Casinos und viele andere nützliche Informationen zu diesem Thema.

Für den Körper – Fitness-Apps

Regelmäßige Übungen und Trainingseinheiten sind für das Wohlbefinden immens wichtig. Gerade, wer die meiste Zeit sitzend verbringt, sollte auf die täglichen Dehnungsübungen nicht verzichten. 

Eine Fitness-App kann hier nicht nur wertvolle Tipps und detaillierte Trainingsanleitungen bieten, sondern kann auch dabei helfen, das gesteckte Ziel zu erreichen. Hier gibt es Anwendungen, welche jeden Schritt mitzählen, die gelaufenen Kilometer knallhart aufzeichnen und so das Schummeln erschweren. Mit einem Punktesystem und einem spielerischen Ansatz kann den inneren Schweinehund effektiv überwunden werden.

Natürlich, auch hier gilt: auch die beste Fitness-App kann nur eine Hilfestellung sein. Bewegen muss sich jeder selbst. Aber, mit der richtigen App könnte auch das viel leichter von der Hand gehen. 

Für das Herz – Dating-Apps

Alles ist doch gleich noch einmal so schön, wenn man es mit einem Liebsten teilen kann. Wer noch auf der Suche nach dem Liebesglück ist, erhält auch hier mit der richtigen App Schützenhilfe. 

Ob Tinder, Parship, ElitePartner, eDarling und wie sie noch alle heißen, hier gibt es mehr als genug Auswahl. Ob Flirt oder der Suche nach dem Lebenspartner, hier ist bestimmt für jeden etwas dabei.

Hier ist natürlich besonders wichtig, dass man sich nicht überrumpeln lässt. Wird die Partnersuche per App zum Frust, sollte man hier eine Auszeit nehmen. Eine Dating-App ist hier schließlich nur ein Weg zum Liebesglück.

Zusammengefasst

Für die Auszeit gibt es mehr als genug Apps in den verschiedenen App Stores. Ob man auf der Suche nach dem Inneren Frieden ist, sich verlieben möchte oder etwas für die eigene Fitness tun möchte, es gibt hier für jeden Bedarf eine passende Anwendung. In jedem Fall, kann die App aber nur eine Hilfestellung sein. Der Download einer Fitness-App alleine lässt die Kilos nicht purzeln. 

Und manchmal ist es natürlich einfach am besten, für die Auszeit das Smartphone abzuschalten. So nützlich das Gerät auch ist, es sollte unser Leben nicht bestimmen, sondern aufwerten.